Anis

Kräuter

Wissenschaftlicher Name: Anisi fructus  

Synonyme: Kleiner Anis, Süßer Kümmel 

Familie: Apiaceae  

Vorkommen der Pflanze: Südeuropa, Westasien, Türkei, Ägypten, Indien 

Merkmale: Die Spaltfrüchte sind graugrün bis graubraun, verkehrt birnenförmig und fein behaart. 

Anwendung & Zubereitung

Anis 

Anwendung 

Bei Verdauungsbeschwerden, besonders mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Katarrhe der Luftwege. 

Wirkung

Antibakteriell, harntreibend, krampflösend, schleimlösend  

Teebereitung

 ½ Teelöffel voll (ca. 1,5 g) kurz vor Gebrauch zerstoßener Anis wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten gegebenenfalls durch ein Teesieb geben. 

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet, wird 2-mal täglich eine Tasse Tee getrunken.  

Hinweise

Gegenanzeige: Allergien gegen Anis und Anethol 

Enthalten in:

Stilltee - PZN 10327541

Stilltee im Pyramidenteebeutel - PZN 15382697

Erkältungstee - PZN 03962231

Magen- und Darmtee - PZN 03962260

Husten- und Bronchialtee - PZN 03962254