Himbeerblätter

Kräuter

Wissenschaftlicher Name: Folium Rubi ideai

Synonyme: Rasberry leaf 

Familie: Rosaceae  

Vorkommen der Pflanze: heimisch in Europa, Nord-amerika und im gemäßigten Asien 

Merkmale: Die Schnittdroge ist gekennzeichnet durch die Blattstückchen, die auf der dunkel- bis braungrünen Oberseite schwach behaart sind und auf der Unterseite einen dichten, silber-grauen Haarfilz und eine fiederige Nervatur zeigen. 

Anwendung & Zubereitung

Himbeerblätter 

Anwendung 

Bei Halsentzündungen, Durchfall, Magenentzündungen, Zahnfleischentzündungen und Verstopfung. Wirkt er-leichternd bei der Geburt. 

Wirkung

entzündungshemmend, schweißtreibend, wehenfördernd

Teebereitung

1,5 g (ca. 2 Teelöffel) Himbeerblätter werden mit kochen-dem Wasser übergossen und nach 5 Minuten durch ein Teesieb gegeben. 

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet: Täglich 3 bis 4 Tassen Himbeerblättertee trinken.  

Hinweise

Das Trinken des Himbeerblättertees sollte erst im fort-geschrittenen Stadium der Schwangerschaft erfolgen und stets mit einer Hebamme oder Arzt besprochen werden! 

Enthalten in:

Pure Entspannung - PZN 15386353

Folia Rubi fructicosi conc. (250 g) - PZN 07213489

Folia Rubi fructicosi conc. (500 g) - PZN 02000814

Folia Rubi fructicosi conc. (1000 g) - PZN 02000837