Passionsblumenkraut

Kräuter

Wissenschaftlicher Name: Herba Passiflorae      

Synonyme: Fleischfarbige Passionsblume      

Familie: Passifloraceae       

Vorkommen der Pflanze: In Nord-, Mittel- und Südamerika heimisch, in tropisch bis subtropischen Gegenden kultiviert.

Merkmale: Passionsblumenkraut besteht aus den getrock-neten, oberirdischen Teilen von Passiflora incarnata L. Der Geruch ist leicht aromatisch. 

Anwendung & Zubereitung

Passionsblumenkraut 

Anwendung 

Bei Schlafstörungen, Nervosität und Unruhe jeder Art.      

Wirkung

beruhigend, krampflösend, angstlösend

Teebereitung

2,5 g Passionsblumenkraut wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben.   

Dosierung

Zwei bis drei Tassen Tee tagsüber oder ein bis zwei Tassen vor dem Schlafengehen. 

Enthalten in:

Beruhigungstee – PZN 03962219

Feierabendtee – PZN 95923276

Feierabendtee im Pyramidenteebeutel – PZN 15382674

Frauentee – PZN 05023224

Frauentee im Pyramidenteebeutel – PZN 15382639