Bitterer Fenchel

Kräuter

Wissenschaftlicher Name: Fructus Foeniculi amari

Synonyme: Bitterfenchel, Gewürzfenchel

Familie: Apiaceae

Vorkommen der Pflanze: Ursprünglich im Mittelmeer-gebiet beheimatet, heute in Europa, Asien sowie in Teilen Afrikas und Südamerikas angebaut.

Merkmale: Die Teilfrüchte des Bitteren Fenchels sind grünlich-braun, braun oder grün.

Geschmack: würzig, aromatisch, bitter-süß 

Anwendung & Zubereitung

Bitterer Fenchel

Anwendung
Bei Blähungen, Verdauungsschwäche, Bronchitis, Hals-infektion, Magenschmerzen.

 

Wirkung 

antibakteriell, entspannend, krampflösend, schleim-lösend 

Teebereitung

2-5 g des bitteren Fenchels mit kochendem Wasser übergießen und 10 bis 15 Minuten bedeckt ziehen lassen, anschließend durch ein Teesieb geben.

Dosierung

Mehrmals täglich eine Tasse Fencheltee warm trinken.  

Enthalten in:

Bitterer Fenchel - PZN 10629319

Magen- und Darmtee VIII - PZN 03962260

Erkältungstee V - PZN 03962231

Glücklicher Moment - PZN 15386376​