Brombeerblätter 

Kräuter

Wissenschaftlicher Name: Folium Rubi Fruticosi

Synonyme: Herba Rubi idaei    

Familie: Rosaceae     

Vorkommen der Pflanze: Heimisch in Europa, Nordamerika und im gemäßigten Asien. 

Merkmale: Die Schnittdroge ist gekennzeichnet durch die Blattstückchen, die auf der dunkel- bis braungrünen Ober-seite schwach behaart sind. 

Anwendung & Zubereitung

Brombeerblätter 

Anwendung 

Bei Durchfall, Mandelentzündung, Mundschleimhaut-entzündungen, Fieber, Sodbrennen und Wunden.

Wirkung

harntreibend, blutstillend, blutreinigend, schleimlösend, adstringierend  

Teebereitung

1,5 g (ca. zwei Teelöffel) der Brombeerblätter werden mit siedendem Wasser übergossen und nach 5 Minuten gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben.  

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet: Mehrmals täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten trinken. 

Hinweise

Bei Ödemen infolge eingeschränkter Herz- oder Nieren-tätigkeit ist eine Durchspülungstherapie nicht angezeigt. 

Enthalten in:

Männertee – PZN 05023230

Männertee im Pyramidenteebeutel – PZN 15382622

Frauentee – PZN 05023224

Frauentee im Pyramidenteebeutel – PZN 15382639

Glücklicher Moment – PZN 15386376

Pure Entspannung – PZN 15386353

Detox Balance - PZN 15386407

Frische Energie – PZN 15386382

Lieblicher Morgengruß – PZN 15386399

Brombeerblätter (250 g) – PZN: 10629288