Stiefmütterchenkraut

Arzneitee 

Art der Anwendung: Für Umschläge nach Bereitung eines Aufgusses.

 

Anwendungsgebiete: Leichte seborrhoische Hauterkrankungen/Milchschorf bei Kindern.

Nicht zur innerlichen Anwendung.

Hinweis: Bei andauernden, wiederkehrenden sowie großflächigen, nässenden oder eitrig infizierten Hauterkrankungen ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich.

 

Gegenanzeigen: Keine bekannt.

Nebenwirkungen: Keine bekannt.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Zur Anwendung von Stiefmütterchenkraut in Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Zubereitungen aus Stiefmütterchenkraut sollen von diesem Personenkreis daher nicht angewendet werden.

 

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, werden 3-mal täglich mit einem Aufguss Umschläge bereitet. Der Aufguss wird wie folgt hergestellt: 1 gehäufter Teelöffel voll (ca. 1,5 g) Stiefmütterchenkraut wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben. 

Hinweis: Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt lagern! Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwenden.

Inhaltsstoffe

Stiefmütterchenkraut

100g Stiefmütterchenkraut